Wir bleiben für Dich da!

Hallo ihr Lieben,
gerade jetzt ist ein Lockdown besonders...

Weiter

Hilfe für Kinder krebskranker Eltern e.V. - Aktuelles

 

Wir bleiben für Dich da!

Hallo ihr Lieben,
gerade jetzt ist ein Lockdown besonders schwer.
Aber wir sind weiter für Euch da!

Wir sind per Telefon oder Mail wie bisher erreichbar.

 

Alleinerziehend mit Krebs

Ende Oktober 2017 fand zum 11. Mal unser Familienwochenende für krebskranke Eltern und ihre Kinder im Westerwald statt. Diesmal haben wir es explizit für alleinerziehende Mütter die an Krebs erkrankt sind und deren Kinder angeboten. Damit haben sich auch die Themen, die von den Erkrankten eingebracht wurden verändert. Nicht nur die Krebserkrankung stand im Vordergrund, sondern auch das Gefühl, ohne Partner mit allen Problemen allein gelassen zu sein, die oft schwierige Beziehung der Kinder zu den abwesenden Vätern und auch die finanziellen Sorgen.

 

Die Kinder machten an unserem Wochenende die wichtige Erfahrung, dass auch andere Kinder krebskranke Mütter haben und sie mit der Situation nicht alleine sind. Trotz aller Probleme und der Auseinandersetzung, was die Krebserkrankung für die Familie bedeutet, ist es uns auch gelungen, an diesem Wochenende viel Spaß miteinander zu haben. Malte (8 Jahre) sagte zum Abschied: "Nächstes Mal will ich eine Woche lang bleiben. Das Wochenende war viel zu kurz!". Auch das Feedback einer Teilnehmerin "Es war eine sehr hilfreiche und auch richtungsweisende Veranstaltung. Ihr leistet tolle Arbeit. Danke, dass unsere Kinder nicht vergessen werden und es euren Verein gibt." bestätigen uns in unserer Arbeit und ermutigen uns, auch weiterhin Familienwochenenden für krebskranke Eltern und ihre Kinder anzubieten.

Der Termin für das nächste Familienwochenende wird demnächst hier veröffentlicht.

20 Jahre Hilfe für Kinder krebskranker Eltern e.V.

Offenbach, 13. Juni 2017. Der Verein feiert sein 20-jähriges Jubiläum.

Wer an Krebserkrankungen denkt, denkt zunächst vor allem an die Betroffenen selbst und an die Erfolgsaussichten möglicher Therapieansätze. Aber was ist, wenn Krebspatienten Kinder haben? Wie gehen Kinder und Jugendliche mit der Krankheit ihrer Eltern um? Und wie kann die Mutter oder der Vater trotz der Erkrankung noch die Elternrolle ausfüllen? Diese Frage haben sich vor 20 Jahren zunächst nur wenige gestellt. 

Aus diesem gegebenen Anlass haben wir zu einem Pressegespräch im Sana Klinikum in Offenbach eingeladen.
 
Die Artikel zum Pressegespräch finden sie hier.

 

Nun auch in der Schweiz und französisch!

Nach dem türkischen Zauberbaum sind nun auch die beiden Versionen aus der Schweiz verfügbar.

Herunterladen kann man jede Zauberbaum App kostenlos weltweit auf allen Apple und Android Geräten, unabhängig davon in welchem Land man lebt.

Wie erkläre ich meinem Kind „Krebs“?

(Grafik und Illustration © Jürgen Gawron, Grafikcafé, Entwicklung: Rayd GmbH)

„Brustkrebs“ – eine solche Diagnose trifft die ganze Familie wie ein Erdbeben. Betroffene haben viele Fragen an ihren Arzt. Wenn sie Eltern sind, kommt schnell die Frage „Wie erkläre ich es meinem Kind?“ hinzu. Da sie häufig unsicher sind, wann sie mit ihrem Kind über die Erkrankung sprechen sollen und wie viel sie ihm zumuten können, hat unser Verein die „Zauberbaum“-Applikation entwickelt. Die Anwendung bietet Kindern multimedial Erklärungen über die Erkrankung und ihre Therapie sowie Eltern Gesprächsleitfäden als Einstieg in das schwierige Gespräch. Kooperationspartner ist das Brustkrebsmagazin „Mamma Mia!“. Herausgeberin Eva-Schumacher-Wulf stellt den „Zauberbaum“ in unserem Trailer vor.
„Der Zauberbaum“ steht ab sofort in jedem App-Store ( Android und iOS) zum download bereit.


Hilfe für Kinder krebskranker Eltern e.V.
Münchener Straße 45
60329 Frankfurt


 
 
 
 
 
 
 
 

Die Zauberbaum App unterstützt
Eltern-Kind-Kommunikation bei Krebs

Der Zauberbaumim Apple App Store

Der Zauberbaum im Google App Store
Der Zauberbaum
von Rayd GmbH